Server (Infos)

In dieser Sektion möchte ich die sogenannten Druckserver vorstellen. Dabei handelt es sich um Konfigurationen, wo weder der PC, noch der Drucker selbst sich um die Drucksteuerung kümmern.
Vielmehr läuft hier die ganze Druckerei auf einem Miniserver, bei dem sich der PC oder das Smartphone/Tablett nur noch um den Status und die Bestückung des Servers mit Objekten bemühen und für den eigentlichen Druck nicht mehr relevant sind.
Es ist eine Art Slicer auf einem Server.

Bei den hier gezeigten Beispielen handelt es sich um verschiedene Serverkonfigurationen, die auf dem sehr weit verbreiteten Raspberry Pi basieren, der für kleines Geld und niedrigem Stromverbrauch sehr begehrt ist und nun auch schon eine Weile für den 3D Druck genutzt wird.

In diesen Beispielen wird ein Raspberry Pi3 B verwendet, da dieser fast genauso günstig ist wie der Pi2 B. Die Zero Linie wäre technisch ebenso machbar, jedoch warnen diverse Softwarehersteller vor SingleCore Servern wie dem Zero oder den Pi1(+), da es hier mit der Leistung eng werden könnte.

 

Server

OctoPi / OctoPrint

Cura 3.x.x / Octopi (Plugin zum Verbinden von Cura und Octopi)

 

Repetier-Server

 

Hier geht es zurück zur Softwareübersicht.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok